Bundesgericht bestätigt Verurteilung

Leicht behinderte Frau sexuell belästigt

Im Rahmen eines Schnupperarbeitstages wurde ein leicht geistig behinderte Frau von ihrem Vorgesetzten sexuell belästigt. Das Bezirksgericht Uster verurteile den Mann deswegen zu einer bedingten Geldstrafe und einer Busse. Nun hat das Bundesgericht dieses Urteil bestätigt.

Uhr
Dieser Beitrag ist nur für Abonnenten sichtbar. Bitte loggen Sie sich ein.