Uster

Freezy mit neuen Vorstadtklängen am Start

Der Ustermer Rapper Freezy meldet sich mit der ersten Single-Auskopplung seines neuen Albums «Us de Vorstadt» zurück. «Havana Club» ist auch eine Ode an die Trinklust.

Uhr

Freezy ist zurück: Der Ustermer bringt bald sein neues Album «Us de Vorstadt» heraus. (Bild: zvg/Freezy)
http://freezy.ch/

Seit Mittwoch ist «Havana  Club» auf dem Markt. Die Single-Auskopplung soll einen ersten Vorgeschmack auf Freezys neues Album geben, das unter dem Titel «Us de Vorstadt» am 26. August 2016 erscheint.

Wie gewohnt nimmt der 23-Jährige, der 2014 mit seinem ersten Soloalbum die Hip-Hop-Szene überraschte, kein Blatt vor den Mund. «Die erste Single ist eine Ode an die Trinklust, an das Leben und die Träume, die ein Agglo-Junge im Kopf hat. Eine Liebeserklärung an seine Clique und deren engen Zusammenhalt, egal, ob in Uster oder auf Kuba», heisst es in der Medienmitteilung, die den neuen Track ankündigt.

Gerüchteküche brodelte

Tatsächlich spielt Freezy, der mit bürgerlichem Namen Remo Hunziker heisst, getreu dem Titel des Albums immer wieder auf seine Verwurzelung in Uster an. In «Havana Club» erweitert er allerdings seinen geografischen Horizont: «Vo Uster bis uf Kuba simmer Kings», heisst es in einer Songline.

Freezy will mit «Us de Vorstadt» an den Erfolg seines Debütalbums «Flugangst» anknüpfen. Dieses landete zwischenzeitlich auf Platz 25 der Schweizer Albumcharts. Unterdessen hielt sich der Ustermer mit Gerüchten über eine angebliche Beziehung zur Schlagersängerin Beatrice Egli im Gespräch. Nun will er wieder mit seiner Musik für Furore sorgen. (zür)

 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.