Uster

Ein Quartierfest – viele Kulturen

Das Bachgassfest in Uster ist nicht ein normales Quartierfest – hier kommen Kulturen zusammen, um gemeinsam zu feiern. Unser Fotograf war dabei.

von
Monika
Cadosch
Uhr

Im Abstand von zwei Jahren organisiert der Quartierverein Oberuster-Nossikon das Bachgassfest. Heuer fand es bereits zum 14. Mal statt. Das multikulturelle Quartierfest verwandelte am Samstag die Bachgasse in eine farbige Festmeile.
Albaner, Italiener, Tamilen, Griechen, Serben oder Schweizer Anwohner präsentierten ihre einheimischen kulinarischen Leckerbissen. Lakror (ein aus Teig und mit Spinat gefüllter Kuchen), hausgemachte Teigwaren, Kottu Roti (ein populäres Gericht aus der Küche der Tamilen), ein griechischer Salat, Cevapcici oder doch die vertraute Kalbsbratwurst? Die Entscheidung wurde einem definitiv nicht leicht gemacht.

Auch die Kinder wurden gut unterhalten: in einer Hüpfburg konnten sie sich austoben, während die Erwachsenen mit dem albanischen Tanzverein Bashkimi das Tanzbein schwangen.

Lesen Sie mehr dazu im ZO/AvU vom Montag, 29. Juni.

Autor: Monika
Cadosch

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.