Fussball, 2. Liga

Klarer Auswärtssieg für Greifensee

Der FC Greifensee hat im vierten Anlauf den ersten Saisonerfolg gelandet. Bei Phönix Seen gewann der Zweitligist überraschend deutlich 3:0.

von
Daniel
Hess
Uhr

Der Greifenseer Roger Grüter (rechts) lenkte die Partie gegen Phönix Seen mit seinem Tor früh in die gewünschten Bahnen. (Archivbild: Robert Pfiffner)

Robert Pfiffner

Der FC Greifensee ging im Dauerregen auswärts gegen Phönix schon in der 12. Minute in Führung und liess sich diese bis zuletzt nicht mehr nehmen. Burkart sorgte mit einem Doppelschlag 20 Minuten vor Schluss für die Entscheidung.

Während das Heimteam auf dem tiefen Boden vorwiegend mit langen Bällen sein Glück versuchte, waren die Greifenseer um einen gepflegten Spielaufbau bemüht. Die frühe Führung, die Grüter nach einem Fehler in der gegnerischen Verteidigung erzielte, verlieh den Gästen dabei die nötige Ruhe.

Phönix besass in der Folge dennoch zahlreiche Möglichkeiten, um das Spiel auszugleichen. Die Winterthurer waren mit ihren Abschlüssen aber ebenso wenig erfolgreich wie die Greifenseer, die ihrerseits Chancen zum Ausbau ihres Vorsprungs vergaben.

Nach der Pause verstärkte Phönix seine Bemühungen, liess aber jegliche Effizienz vermissen. Die Greifenseer agierten clever und als das Heimteam allmählicher offener stand, nutzten sie dies kaltblütig aus; Burkart traf innert fünf Minuten gleich zweimal. Darauf wusste Phönix gegen die abgeklärt verteidigenden Gäste keine Antwort mehr.

Telegramm: Phönix Seen - Greifensee 0:3 (0:1). - Tore: 12. Grüter 0:1. 68. Burkart 0:2. 72. Burkart 0:3.

Autor: Daniel
Hess

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.