Fluglärmstreit

Fällanden unterstützt Fluglärmforderungen des Forums Süd

Auch der Fällander Gemeinderat schliesst sich der Stellungnahme des Fluglärmforums Süd an. So soll Einfluss auf die langfristige Entwicklung des Flughafens genommen werden.

Uhr

Immer mehr Gemeinden schliessen sich der Stellungnahme des Forums an. (Bild: Martin Liebrich)

Der Gemeinderat Fällanden hat sich in seiner eingereichten Stellungnahme ebenfalls den Ausführungen des Fluglärmforums Süd angeschlossen und deren Musterbrief für die betroffenen Gemeinden im Wortlaut übernommen.

Die Bevölkerung hatte die Gelegenheit, sich bis zum 8. November 2016 zu den Anpassungen des SIL (Sachplan Infrastruktur der Luftfahrt) zu äussern. Das Fluglärmforum Süd, die Plattform der Gemeinden und der Städte im Süden des Zürcher Flughafens, stellte dazu eine Musterstellungnahme zur Verfügung, die auf der Gemeindewebsite abrufbar war.

Möglichkeit für Gemeinden und Bevölkerung

Neben der Bevölkerung erhielten auch die betroffenen Gemeinden die Gelegenheit, sich bis zum 8. Dezember 2016 beim Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) verlauten zu lassen.

Mit der Anpassung des SIL-Objektblatts für den Flughafen Zürich werden die raumplanerischen Leitplanken für die langfristige Entwicklung des Flughafens Zürich definitiv festgesetzt.

Dabei geht es vor allem um die geplanten Südstarts geradeaus, die für die Bevölkerung im Süden des Flughafens eine grosse zusätzliche Belastung bedeuten würden. (dvw)

 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.