Dübendorf

Martin Bäumle trinkt nur noch Rotwein

Der Gesundheitszustand von Martin Bäumle bleibt ein Thema: Der Dübendorfer Stadtrat hat einige Kilos abgenommen und schraubt beim Alkohol zurück.

von
Mike
Gadient
Uhr

Martin Bäumle lebt seit seinem Herzinfarkt Mitte März 2014 bewusster. Einerseits trägt er eine Messuhr, die ihm Hinweise gibt, um besser mit dem Stress umgehen zu können (wir berichteten). Andererseits verzichtet er auf Bier, Schnaps, Sekt und Weisswein, wie er gegenüber «Blick.ch» verrät.
Alkohol ist für den Dübendorfer Nationalrat und Präsident der Grünliberalen Tabu – mit Ausnahme von Rotwein. «Ein bis zwei Gläser pro Tag. Wenn es dann mal ein Drittes gibt, ist es auch nicht gefährlich», erklärt er gegenüber dem Boulevardblatt.

Seit März hat Bäumle bereits acht Kilo abgenommen. Die Zurückhaltung beim Apéro-Gebäck sei allerdings schwierig.

Autor: Mike
Gadient

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.