Nach Skandal-Spiel

Fussballer lecken ihre Platzwunden

Strafanzeigen, ein Disziplinarverfahren, gegenseitige Schuldzuweisungen: Die Aufarbeitung der Tumulte nach dem Spiel FC Glattal Dübendorf gegen SC Barcelona ist so etwas wie die Fortsetzung der Auseinandersetzungen auf dem Platz mit anderen Mitteln. Immerhin: Einer der Involvierten bringt die Idee eines Freundschaftsspiels zwischen den Problem-Teams aufs Tapet.

Uhr
Dieser Beitrag ist nur für Abonnenten sichtbar. Bitte loggen Sie sich ein.