Nach starker Saison

FC Dübendorf verlängert mit Erismann

Der Aufstieg des FC Dübendorf in die 2. Liga interregional scheint reine Formsache. Sicher ist, dass die Glattaler auch in der Saison 2017/2018 auf Trainer Marcel Erismann an der Seitenlinie zählen.

Uhr

Wenig überraschend: Marcel Erismann steht auch in der Saison 17/18 an der Dübendorfer Seitenlinie. (Archivbild: Christian Merz)

Der FC Dübendorf verlängert mit seinem Trainerduo Marcel Erismann und Mario Lerchmüller um eine weitere Saison. Der Wunsch nach Kontinuität wird mit diesem Entscheid erfüllt. „Die erfolgreiche Zusammenarbeit soll fortgeführt werden“, schreibt der Verein in einer Mitteilung. Die sportliche Weiterentwicklung der 1. Mannschaft, insbesondere des eigenen Nachwuchses stehen im Fokus.

Sieben Siege in Serie

Die Glattaler reiten derzeit auf einer Erfolgswelle und brauchen noch einen Punkt, um den Aufstieg in die 2. Liga interregional zu bewerkstelligen. Am Sonntag baute der FCD seine Siegesserie mit dem 3:0 über Bassersdorf auf sieben Spiele aus (mehr dazu).  

Erismann hat die Mannschaft im Sommer 2015 übernommen. Zuvor wirkte er in der Footeco des FC Zürich als U-12-Trainer im Stützpunkt Volketswil. Von 2010 bis 2014 betreute er die erste Mannschaft des FC Effretikon in der 2. Liga. (mig)  

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.