Dübendorf

Autolenkerin fährt zwei Fussgänger um

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Personenwagen sind am späten Samstagabend in Dübendorf zwei Fussgänger zum Teil schwer verletzt worden.

von
Kerstin
Dietrich
Uhr

Am Samstagabend, 21. Februar 2015, kam es in Dübendorf zu einem Zwischenfall mit einem Personenwagen und zwei Fussgängern. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, war eine 52-jährige Lenkerin nach 21.30 Uhr auf der Zürichstrasse Richtung Uster unterwegs. Auf Höhe der Zürichstrasse 79 erfasste sie mit ihrem Personenwagen zwei Personen, die gerade von rechts herkommend den Fussgängerstreifen betreten hatten. Die beiden, eine 49-jährige Frau und ein 57-jähriger Mann, wurden vom Fahrzeug erfasst und umgeworfen. Sie wurden mit mittelschweren bis schweren Verletzungen ins Spital gebracht.
Die Zürichstrasse musste wegen des Unfalls für rund zwei Stunden gesperrt werden; die Feuerwehr von Dübendorf organisierte eine Umleitung.

Autor: Kerstin
Dietrich

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.