Pfäffiker Strandbadstrasse

Neue Schilder sollen Parksünder abschrecken

An heissen Baditagen wurde an der Pfäffiker Strandbadstrasse regelmässig am Strassenrand parkiert. Neue Schilder weisen darauf hin, dass das eigentlich verboten ist.

Uhr

Neue Schilder an der Pfäffiker Strandbadstrasse sollen auf das Parkberbot hinweisen. (Bild: zvg)

An der Strandbadstrasse in Pfäffikon wurden neue Schilder angebracht. Diese sollen auf das Parkverbot beidseits der Strasse hinweisen.

«Vorwiegend bei regem Badebetrieb wurde beidseits der Strandbadstrasse sowie im angrenzenden Naturschutzgebiet parkiert», schreibt die Gemeinde Pfäffikon. Dies habe zu gefährlichen Situationen für Fussgänger und Velofahrer gesorgt. «Auch Rettungsfahrzeuge konnten nicht innert nützlicher Frist zu- und wegfahren.» (dak)

Kommentare

Letztes Jahr sind Autofahrer, die trotz signalisiertem Parkverbot ihr Auto abgestellt hatten, gebüsst worden. Und die Reaktionen in den Medien? Abzocke, Geldmacherei, Polizeistaat etc. Leider fehlt bei vielen die Einsicht und die Bereitschaft, ein paar Hundert Meter zu Fuss zurückzulegen. Hoffentlich büsst die Polizei die Fehlbaren fleissig, dann sind wenigstens die Kosten der Signalisationen gedeckt. Denn nützen werden diese Tafeln kaum.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.