Illnau-Effretikon

Führerausweis an Ort und Stelle abgenommen

Am Freitagabend führte die Stadtpolizei Illnau-Effretikon an der Usterstrasse eine Geschwindigkeitskontrolle durch, in deren Verlauf drei Fahrzeuglenkern der Führerausweis abgenommen werden musste.

von
Michael
von Ledebur
Uhr

Bei ihrer Kontrolle gingen der Polizei mehrer Verkehrssünder ins Netz. (Symbolbild: Thomas Buchwalder)

An der Usterstrasse in Illnau wurden durch die Stadtpolizei Illnau-Effretikon vermehrt massive Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt, schreibt die Stadtpolizei. So wurden auch am Freitagabend bei einem Autolenker 130 km/h und bei einem weiteren 120 km/h, bei erlaubten 80 km/h ausserorts, gemessen.

Beiden wurde der Führerausweis an Ort und Stelle abgenommen. Ein weiterer Autofahrer war lediglich mit dem Lernfahrausweis, ohne Begleitperson, unterwegs. Ihm wurde der Lernfahrausweis vor Ort abgenommen. Sie werden sich bei der Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

Weiterfahrt untersagt

Ein weiterer Personenwagenlenker musste ebenfalls wegen einer Geschwindigkeitsübertretung zur Anzeige gebracht werden. Während der Kontrolle wurde zudem festgestellt, dass er leicht alkoholisiert unterwegs gewesen war. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und er wird diesbezüglich ebenfalls zur Anzeige gebracht.

Im weiteren Verlauf der Nacht wurde im Zentrum von Effretikon ein Personenwagenlenker kontrolliert, welcher die Kontrollschilder eines anderen Personenwagens missbräuchlich verwendete. Zudem wurden unzulässige technische Änderungen festgestellt.

Autor: Michael
von Ledebur

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.