Aus Notunterkunft Kemptthal geholt

Flüchtling versuchte sich umzubringen

Das schwerste Gepäck, das Izak El-Nafael mit sich trägt, ist seine Geschichte. Seit neun Jahren lebt er nun meist in Notunterkünften, zuletzt in Kemptthal. Letzte Woche wollte er sein Leben beenden. Er glaubte, ausgeschafft zu werden.

Uhr
Dieser Beitrag ist nur für Abonnenten sichtbar. Bitte loggen sie sich ein.