Trotz Kündigungswelle in Fehraltorf

Zürcher Regierung gibt Schulen gutes Zeugnis

Die Zürcher Regierung stellt den Schulen im Kanton ein gutes Zeugnis aus. Vor allem im Bereich Schulgemeinschaft und Klassenführung gab es gute Noten.

von
Mike
Gadient
Uhr

108 Zürcher Schulen wurden von der Fachstelle für Schulbeurteilung im Jahr 2016 untersucht. Der Regierungsrat ist mit dem Resultat zufrieden. (Symbolbild: Christian Merz)

Im Schuljahr 2015/2016 hat die Fachstelle für Schulbeurteilung 95 Regelschulen und 13 Sonderschulen evaluiert. Gute und sehr gute Bewertungen erzielten über 95 Prozent der Schulen hinsichtlich Schulgemeinschaft und Klassenführung, wie es in einer Mitteilung heisst. Über 80 Prozent der Schulen überzeugten in den Bereichen Lehr- und Lernarrangements sowie bei der Zusammenarbeit mit Eltern.

Verbessern könnten sich die Schulen laut Fachstelle für Schulbeurteilung in der systematischen und zielgerichteten Schul- und Qualitätsentwicklung. Aber auch in der Ausrichtung der Unterrichtsentwicklung auf gemeinsame Zielsetzungen.

Kündigungswelle in Fehraltorf

Aktuelle Ereignisse an Schulen im Kanton Zürich lassen an dem Zeugnis des Regierungsrats allerdings zweifeln. So haben zum Beispiel an der Schule Brühlberg in Winterthur auf Ende dieses Schuljahres sämtliche Lehrer gekündet (mehr dazu). Auch in Fehraltdorf haben kürzlich 23 Lehrpersonen auf einen Schlag die Schule verlassen. (Top Online)

Autor: Mike
Gadient

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.