Wegen brennender Feuerstelle in Seegräben

Passanten alarmierten die Feuerwehr

Eine unbeaufsichtigt brennende Feuerstelle in Seegräben rief am Freitagabend die hiesige Feuerwehr auf den Plan.

Uhr

Gegen 19 Uhr am Freitagabend ging bei der Feuerwehr Wetzikon-Seegräben die Meldung über einen Brand an einem Waldstück in Seegräben ein.

Besorgte Spaziergänger hatten die Einsatzkräfte alarmiert, weil sie ein Ausbreiten des Feuers befürchtet hatten, wie die Feuerwehr mitteilt. Diese Gefahr konnte jedoch schnell eingedämmt werden.

Die Feuerwehr im Einsatz am Rand des Seegräbner Waldes. (Video: Feuerwehr Wetzikon-Seegräben)

Der Einsatzort war eine Feuerstelle, die bei Waldarbeiten benützt worden war. Es waren Waldabfälle angezündet worden. (khe)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.