Viel Arbeit für die Wetziker Friedensrichterin

«Das hat nichts mit Streitlust zu tun»

Offene Löhne, ausstehende Alimente und schlechte Arbeitszeugnisse. Seit neun Jahren schlichtet Dorothe Kienast als Wetziker Friedensrichterin grössere und kleinere Konflikte. Im Interview erklärt sie, weshalb es letztes Jahr in Wetzikon besonders viele Streitfälle gab.

Uhr
Dieser Beitrag ist nur für Abonnenten sichtbar. Bitte loggen Sie sich ein.