Brüttiseller Coach unter der Haube

Für die Hochzeit zähmte Forte seine Lockenpracht

Uli Forte feierte am Wochenende Hochzeitsfest. Die kirchliche Trauung des FCZ-Coachs fand (natürlich) in Zürich statt.

Uhr

So kennt man ihn: Uli Forte mit Kraushaar. (Archivbild: David Kündig)

Verheiratet Caroline Müller und Uli Forte schon seit dem 11.11.2016. Der standesamtlichen folgte am Samstag in Zürich die kirchliche Trauung mit geladenen Gästen, zu denen auch der Winterthurer Nationalspieler Steven Zuber gehörte. FCZ-Trainer Forte trainierte den jetzigen Bundesligaprofi einst bei GC. Ebenfalls anwesend war das FCZ-Präsidentenpaar Heliane und Ancillo Canepa – und die Kollegen von «Blick».

Diese haben den Brüttiseller vor der Kirche zum Video-Interview gebeten. Auffallend: Zum festlichen Anlass bastelte Forte offenbar an seiner Frisur herum. Dort, wo normalerweise Locken mit Gel aufgemotzt werden, fand sich plötzlich ein ordentlicher gekämmter Seitenscheitel.

Test gegen Rüti am Samstag

In der Kirche gab es übrigens für einmal nicht nur Orgelklänge, sondern auch einen Hauch Anfield Road: Die 250 Gäste sangen «You'll never walk alone», die legendäre Hymne des FC Liverpool.

Forte, der nach eigener Aussage nicht auf Wolke sieben, sondern «mindestens auf Wolke 17» schwebt, wird bald wieder voll im Job involviert sein. Am Dienstag beginnt das Training für die bevorstehende Super-League-Saison. Bereits am 24. Juni steht das erste Testspiel an. Dann geht es auf der Schützenwiese gegen den FC Rüti. (zür)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.