Feuerwehreinsatz in Rüti

Brand verwüstet Ladenlokal in Rüti

Bei einem Brand gestern Samstagabend an der Spitalstrasse 3 in Rüti kam es zu erheblichem Sachschaden. Zwölf Feuerwehrleute konnten das Feuer in einem Ladenlokal rasch unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand.

von
Rico
Steinemann
Uhr

Wegen einer Rauchentwicklung in einem Ladenlokal rückte die Feuerwehr Rüti gestern Samstagabend um 18:30 Uhr in die Spitalstrasse 3 aus. Um zum Brand im Erdgeschoss zu gelangen, schlugen die zwölf ausgerückten Feuerwehrleute eine Glastüre ein, heisst es in einer Mitteilung der Feuerwehr Rüti. Um das Gebäude mit einem Elektrolüfter rauchfrei zu machen, wurde im ersten Stock mit der Autodrehleiter eine Rauchaustrittsöffnung geschaffen. Zusätzlich habe man im Keller ein Rauchabzugsgerät installiert.

Laut ersten Ermittlungen des Brandermittlers der Kantonspolizei Zürich steht ein technischer Defekt eines elektrischen Geräts als Brandursache im Vordergrund.

Das Ladenlokal wurde durch den Brand erheblich beschädigt, der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Franken geschätzt. Der Einsatz der Feuerwehr betrug rund drei Stunden, neben ihr standen auch Regio 144, die Kommunal- und Kantonspolizei sowie die kantonale Brandermittlung im Einsatz.

Autor: Rico
Steinemann

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.