Feuerwehr im Einsatz

Rauch in Hinwil und Greifensee

Am Mittwoch und am frühen Donnerstagmorgen wurden in Hinwil und Greifensee Feuerentwicklungen frühzeitig verhindert. Ein Verteilerkasten im Hinwil Center beunruhigte die Kunden des Einkaufszentrums nur kurz.

Uhr

Nächtlicher Einsatz: Die Feuerwehr Greifensee rückte wegen einer Rauchentwicklung bei Mettler Toledo aus. (Symbolbild: Nicolas Zonvi)

Im seit letztem Herbst umgebauten Hinwil Center an der Wässeristrasse sorgte ein rauchender elektrischer Verteilerkasten am Mittwochvormittag kurzzeitig für Alarmbereitschaft bei den Kunden. Ein schnell aufgebotener Elektriker konnte die Ursache jedoch schnell eruieren und die Rauchentwicklung stoppen, sodass keine Gefahr bestand. Dies teilt die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage von Züriost mit.

Fräsmaschine in Greifensee gelöscht

Etwas ernster war die Situation in der Nacht auf Donnerstag am Sitz der Mettler Toledo in Greifensee. Eine defekte Fräsmaschine hielt dort kurz nach Mitternacht die Betriebsfeuerwehr auf Trab, wie Kommandant Severin Debrunner bestätigt. Eine Ausbreitung des Brands durch entzündete Kühlflüssigkeit konnte durch rasches Handeln des diensthabenden Mitarbeiters verhindert werden. Er büsste für seinen spontanen Löscheinsatz jedoch mit einem Kurzaufenthalt im Spital. Dieses konnte er nach einer Überprüfung wegen Verdachts auf Rauchvergiftung wieder verlassen.

Zur Unterstützung der Betriebsfeuerwehr des Herstellers von Mess- und Präzisionsinstrumenten rückten auch 19 Angehörige der Feuerwehr Greifensee aus. Der Einsatz dauerte insgesamt etwas mehr als eine Stunde. (zür)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.