Unfall beim Logistikzentrum in Hinwil

Fahrzeug brannte komplett aus

Wegen einer Auffahrkollision auf der Winterthurerstrasse in Hinwil ist die entsprechende Ausfahrt beim Betzholzkreisel gesperrt.

Uhr

Kurz nach 13.45 Uhr am Donnerstagnachmittag kam es auf der Winterthurerstrasse in Hinwil zu einem Unfall. Wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage bestätigte, handelte es sich um eine Auffahrkollision von zwei Personenwagen. Wie auch mehrere Leser meldeten, hatte eines der Fahrzeuge dabei Feuer gefangen.

Dreistündige Sperre

Wegen des Unfalls auf Höhe der Ueberlandstrasse musste die Ausfahrt Richtung Pfäffikon beim Betzholzkreisel gesperrt werden. Wie gross der Sachschaden ist, kann noch nicht beziffert werden. Gemäss Kantonspolizei wurde auch die Signalisationsanlage in Mitleidenschaft gezogen. Eines der Fahrzeuge brannte komplett aus, wie die eindrücklichen Bilder vom Unfallort zeigen.

Die Lösch- und Aufräumarbeiten dauerten knapp drei Stunden. Kurz vor 16.30 Uhr konnte die Strassensperre wieder aufgehoben werden. Gemäss Kantonspolizei dürfte es aber noch einige Zeit dauern, bis sich der Stau aufgelöst haben wird.

Neben der Polizei stand auch die Feuerwehr Hinwil im Einsatz. Verletzt wurde beim Vorfall aber niemand.

Zwei brennende Fahrzeuge in drei Tagen

Erst vor zwei Tagen war die Hinwiler Feuerwehr an praktisch dieselbe Stelle ausgerückt. Damals ging es um einen rauchenden Lastwagen (mehr dazu).

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.