Gossau

Zivilschützer kochten Älplermagronen

Älplermagronen mit Apfelmus waren das Menü der 1. August-Feier in der Gossauer Altrüti. Zubereitet wurde das traditionelle Schweizer Gericht von Zivilschützern der Zivischutz-Organisation Gossau-Grüningen.

von
Monika
Cadosch
Uhr

Das traditionelle «Gratis-Znacht» im Rahmen der 1. August-Feier in der Gossauer Altrüti wurde zum ersten Mal von der Zivilschutz-Organisation Gossau-Grüningen zubereitet. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht bereiteten die Zivilschützer unter der Leitung
von Küchenchef Korporal Marcel Betschart und dem designierten stellvertretenden
Kommandanten Oberleutnant Pascal Croket rund 350 Portionen Älplermagronen mit
Apfelmus zubereitet.

Die Verteilung an die vielen anwesenden Gossauer erfolgte durch die freiwilligen Helfer aus den Reihen der Gossauer Parteien, dem Verkehrsverein und der Gossauer Verwaltung. Das Feedback der Bevölkerung sei durchwegs positiv gewesen. Aus Sicht des Zivilschutzes war es eine gelungene Vorstellung der Leistungsfähigkeit des logistischen Elements der ZSO Gossau-Grüningen.

Autor: Monika
Cadosch

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.