Gossau

Jörg Kündig bleibt Präsident der Präsidenten

Der Zürcher Gemeindepräsidentenverband hat an seiner vierjährlichen Generalversammlung den Gossauer Jörg Kündig (FDP) einstimmig als Präsident wiedergewählt. Die Geschäftsstelle wird reorganisiert und personell aufgestockt.

von
Andreas
Kurz
Uhr

Wiedergewählt: Jörg Kündig (FDP) tritt seine zweite Amtszeit als Präsident des Zürcher Gemeindepräsidentenverbands an. (Archivfoto: Markus Zürcher)

Wenn sich die Zürcher Gemeindepräsidenten alle vier Jahre an der Generalversammlung des Gemeindepräsidentenverbands (GPV) treffen, darf hoher Besuch nicht fehlen. Unter den Gästen der Generalversammlung befanden sich diesmal etwa die Rütner Kantonsratspräsidentin Yvonne Bürgin (CVP),  Regierungsratspräsident Thomas Heiniger (FDP) oder Regierungsrat Ernst Stocker (SVP). Wie der Verband in einer Medienmitteilung schreibt, hat er Präsident Jörg Kündig (FDP), den Gemeindepräsidenten von Gossau, einstimmig für eine zweite Amtszeit gewählt.

Interessen bündeln

Kündig zog ein positives Fazit über die vergangenen vier Verbandsjahre. Aufgabe des GPV sei es, so Kündig, «die Interessen der Gemeinden zu bündeln und aus den verschiedenen Ansprüchen der grossen Städte und der kleinen Gemeinden, der finanzstarken und finanzschwachen Gemeinden, der von den Soziallasten, durch die Demographie oder einem anderen relevanten Thema betroffenen Gemeinden, ausgewogene Lösungen zu finden.»

Letztlich müsse es möglich sein, dass mit demselben Gesetz, derselben Verordnung jede Stadt und Gemeinde, jeder Gemeindetypus, die gesetzlichen Vorgaben mit ihren Möglichkeiten und individuell auf die lokalen Ansprüche angepasst, umsetzen könne.

An der Generalversammlung wurde auch der Ausbau der Geschäftsstelle beschlossen, was die Aufstockung der heutigen 50-Prozent-Stelle des Geschäftsführers zu einer Vollstelle beinhaltet, um die Dienstleistung für die Gemeinden zu erhalten.

Autor: Andreas
Kurz

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.