Gossauer will in den Regierungsrat

Auch Bezirkspartei nominiert Jörg Kündig

Nach der FDP Gossau hat auch die Bezirkspartei den Gossauer Gemeindepräsidenten Jörg Kündig für den Regierungsrat nominiert. Nun fehlt noch der Entscheid der Kantonalpartei.

von
Andreas
Kurz
Uhr

Einstimmig nominiert: FDP-Bezirkspräsident Markus Grunder (l.) steht hinter der Kandidatur von Jörg Kündig. (Foto: Archiv)

Der Vorstand der FDP des Bezirks Hinwil hat an seiner Sitzung vom Mittwoch Kantonsrat Jörg Kündig zu Handen der FDP-Kantonalpartei für den 2019 frei werdenden FDP-Sitz im Zürcher Regierungsrat nominiert. Wie die Partei in einer Mitteilung schreibt, fiel die Nomination einstimmig aus.

Markus Grunder, Präsident der FDP des Bezirks Hinwil, zur Nomination: «Kantonsrat Jörg Kündig verfügt nach Ansicht unseres Vorstandes über alle für das Amt des Regierungsrats erforderlichen Qualifikationen: Ausgewiesene Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Führungsstärke sowie vertiefte Dossierkenntnisse in den für den Kanton Zürich relevanten politischen Themen.»

Kantonalpartei entscheidet im Oktober

Für die Bezirkspartei sei zudem wichtig, dass das Zürcher Oberland nach einer längeren Absenz wieder in der Zürcher Kantonsregierung vertreten sei. «Jörg Kündig wäre der ideale Kandidat dafür», sagt Grunder. Der Vorstand der FDP des Kantons Zürich wird im Verlauf des Sommers über die Nomination von Jörg Kündig zu Handen der Delegiertenversammlung vom 4. Oktober entscheiden.

Autor: Andreas
Kurz

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.