Supermoto Bäretswil

Aegerter und die Ameisen-Invasion

Benzingeruch und dröhnende Motoren statt Federer am Fernsehen: Am Supermoto Bäretswil war Wimbledon nur eine Randnotiz – die Protagonisten waren ein Lokalmatador, Dominique Aegerter und ein Schwarm Insekten.

Uhr
Dieser Beitrag ist nur für Abonnenten sichtbar. Bitte loggen Sie sich ein.