Marthalen Ossingen

Hochwasserschutz in Ellikon steht

Die Pegelstände von Rhein und Thur sind deutlich erhöht – das hat Auswirkungen auf die Gemeinde Ellikon am Rhein und den Campingplatz in Gütighausen.

Uhr

Die Feuerwehr Weinland hat am Freitag Hochwasserschutzelemente in Ellikon am Rhein aufgebaut. Nach drei Jahren Ruhe müsse das schmucke Rheindorf wieder vom drohenden Hochwasser geschützt werden, schreibt die Feuerwehr auf ihrer Website. Innert weniger Stunden wurde das Dammbalkensystem errichtet. Zudem wurden Pumpen in Position gebracht, welche das ansteigende Grundwasser wieder zurück in den Rhein befördern.  

Kommandant Heiner Wipf erklärt gegenüber dem «Landboten», dass für den Aufbau des Schutzdammes rund fünf bis sechs Stunden Vorlaufzeit benötigt würden. Der Damm bleibt noch die ganze nächste Woche stehen.

Auch die Betreiber des Campingplatzes in Gütighausen hoffen darauf, dass das Wasser wieder etwas zurückgeht. Der Campingplatz direkt an der Thur ist wegen Hochwasser vorübergehend geschlossen. (mig)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.