Auto geklaut, Unfall gebaut

In der Nacht auf Donnerstag klaute ein 30-jähriger Mann einen Personenwagen und baute einen Unfall damit.

von
TA-Import
Uhr

Kurz vor 3 Uhr kontrollierte eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen an der unteren Bahnhofstrasse in Rapperswil-Jona den Verkehr. Ein Personenwagenlenker ignorierte die Haltezeichen der Polizisten, wie die Kapo in einer Mitteilung schreibt. Er fuhr ohne anzuhalten in Richtung Pfäffikon.

 

In Hurden bog der flüchtende in eine Seitenstrasse ab. Nach kurzer Suche fanden die Kantonspolizisten das Fahrzeug, das am Ende der Hurdenerstrasse einen Selbstunfall verursacht hatte. Der Lenker war nicht mehr an der Unfallstelle.

 

Zusammen mit den Kollegen der Kantonspolizei Schwyz wurde eine Fahndung nach dem zu Fuss geflüchteten Lenker eingeleitet. Dieser konnte schliesslich beim Holzsteg Rapperswil-Hurden angehalten werden. Der zuständige Untersuchungsrichter des Untersuchungsamtes Uznach verfügte die Festnahme des Portugiesen. (sda/zol)

Autor: TA-Import

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare können nur von registrierten Benutzern erfasst werden. Gehe zur Registrierung.